Attraktive Speisekarten sind doch wahnsinnig teuer?

Also, wenn Sie Ihre Entscheidungen ohne ausreichende Informationen treffen, mag das vielleicht so scheinen. Ich darf Ihnen verraten, näher hin zu sehen, lohnt sich auf jeden Fall.

Wenn Sie das möchten, können Sie jedes funktionierende Unternehmen zu Tode sparen, warum also nicht auch Ihr Restaurant !         Das hatten Sie natürlich nicht vor, Sie wollen nur jeden Euro so sinnvoll wie möglich einsetzen und die Ausgaben genau unter Kontrolle haben. So betrachtet, haben Sie natürlich vollkommen Recht. Allerdings bei den Speisekarten, Weinkarten, Dessert- und Eiskarten handelt es sich auch nicht um Ausgaben sondern fast immer, um Investitionen.

Wenn wir jetzt einmal von gedruckten Speisekarten absehen. Diese sind in der Tat: Ausgaben. Sobald Sie Ihre Produkt-Preise festgelegt haben und Ihre Druckerei geliefert hat sind Sie in der Defensive. Ja richtig, in der Verteidigungshaltung – hoffentlich nicht auch schon in der Verliererposition. Ändert sich nämlich ein Einstandspreis, dürfen Sie sich überlegen ob Sie A) ab jetzt mit schlechteren Rohaufschlägen zurecht kommen müssen, oder B) auf Ihren eben erst neu gedruckten Karten, händische Korrekturen oder gar Streichungen durchführen oder C) Ihre, vor einiger Zeit frisch gedruckten Karten: einstampfen !                                                                           Da hilft es Ihnen auch wenig, dass Ihre Druckerei einen „besseren“ Preis für die grössere (Reserve-)Menge, gemacht hatte 😉

Lassen Sie uns anstatt: Ausgaben, lieber von sinnvollen Investitionen sprechen. Denn Ihre Speisekarten können tatsächlich die mithin sinnvollste Investition im Unternehmen sein. Wenn Sie erst einmal akzeptieren wollen dass Alles, wirklich Alles besser, Aktiv als passiv verkauft wird. Selbstverständlich hat auch Ihr aktueller Restaurantumsatz noch weiteres Potential. Probieren Sie es aus: Bedienen Sie wieder einmal persönlich Ihre Gäste. Sprechen Sie aktiv Empfehlungen aus und sparen Sie dabei nicht mit Ihrer Begeisterung für Ihre Produkte. Da gehe ich jede Wette mit Ihnen ein: Ihr Umsatz wird steigen ! Nun haben Sie natürlich mehr zu tun, als jederzeit, jeden Gast persönlich zu bedienen – Sie führen schließlich ein funktionierendes Unternehmen !                                                                                                 Glücklicherweise beschäftigen Sie erstklassiges Servicepersonal (so hoffe ich) und diese Mitarbeiter werden es Ihnen so gut als möglich, gleich tun. Aber eine Frage werden Sie sich doch das eine oder andere Mal stellen: Kann jede(r) von ihnen, immer und bei jeder Gelegenheit, in voller Begeisterung, Empfehlungen aussprechen und damit wirklich aktiv verkaufen ? Mit dieser Antwort muss ich Sie jetzt allein lassen – dafür bringen wir nun wirklich gute, nein noch besser, erstklassige Speisekarten in´s Spiel !

Eine wirklich gut gestaltete, attraktive Speisekarte, kann Ihr bester Verkäufer im Haus sein und das zu jeder Zeit und natürlich gleichzeitig, an jedem Tisch ! Die Investition in Mappen, Textierung und Innengestaltung ist meist eine langfristige Investition und schlägt nur mit wenigen Euro-Cent, pro Gast zu Buche. Was ist also daran so wahnsinnig teuer ?

Wenn wir jetzt noch bedenken dass letztendlich jede Investition im Haus Ihre Gästen über die Produkte, selbst bezahlen, dann stellt sich nur mehr eine Frage: Ab wann, dürfen nun Ihre Gäste aus ordentlichen Karten aussuchen, die Ihre Gastfreundschaft ausdrücken und ehrliche Empfehlungen aussprechen ?

Falls alle, diese Argumente in Ihren speziellen Fall nicht relevant sind, dann gibt es immer noch alternative Möglichkeiten. Dort finden Sie für wenig Geld eine Minimalausstattung um wenigstens Ihren Gästen, etwas in die Hand zu geben. Dabei handelt es sich wohl um geringe Ausgaben, sicher nicht um Investitionen. Diese machen Sie dann eben später – hoffentlich ist es dann nicht schon, zu spät !

Zurück zur Startseite …

 

 

 

2 Gedanken zu „Attraktive Speisekarten sind doch wahnsinnig teuer?

  1. Wieso zeigen Sie auf Ihrer Internet-Seite keine Speisekarten.
    Man kann viel lesen aber nichts sehen. Bei allen anderen kann ich mir wenigstens etwas ansehen !

    1. Ja, und dahinter steckt eine klare Absicht !
      Es gibt tatsächlich kein „Bilderbuch“ und das hat mehrere Gründe:
      Als Erstes ist es mir sehr wichtig dass wir für unsere Kunden, individuelle Ausstattungen entwickeln und Keine einer Anderen ähnelt oder gar gleicht.
      Jeder gute Restaurantbetrieb hat eine ganz spezielle Ausstrahlung, da sollten sich die Speisekarten und die Themen-Karten harmonisch einfügen. Diese Ausstrahlung zu spüren und optimal umzusetzen ist unsere Kernaufgabe. Dafür werden wir auch engagiert. Die Ergebnisse können sich auch sehen lassen aber eben nicht auf dieser Seite sondern im Rahmen von Beratungsgesprächen. Weiters möchte ich betonen dass dann die Rechte für die beauftragten Kreationen beim Restaurantbetreiber liegen und nicht einfach im Internet „zum nachmachen“ bereitgestellt werden können. Wenn Sie das ähnlich sehen, kann Ihnen diese Seite, auch ohne „Bilderbuch“, viel Inspiration bieten. Wenn Sie allerdings für Ihr Haus, Massenware mit Logo-Eindruck bevorzugen, müssen Sie an anderer Stelle weiter suchen.
      Wie auch immer, ich wünsche Ihnen jedenfalls viel Erfolg für Ihr Projekt !
      Beste Grüße nach Essen, Otto Löffler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*