Tageskarte und Abendkarte ? Ja sicher, Beide !

Morgens oder vielleicht auch etwas später 😎 kommen Sie in Ihr Restaurant oder in Ihre Gaststätte. Ein Ort der Verwirklichung, vielleicht auch „Der wesentliche Lebensinhalt“ jedenfalls aber, täglich: Der gleiche Platz.  Sieht dieser Ort für Sie immer gleich aus ? Vielleicht, vielleicht auch nicht ? Nun ja, die eigene, aktuelle Befindlichkeit mag das Bild von diesen Platz schon ein wenig unterschiedlich aussehen lassen. Wenn alles „flutscht“ und sich jede Idee leicht umsetzen lässt, erscheint das eigene Lokal sehr leicht als „Der perfekte Ort“ – wenn „Der beste Mitarbeiter“, ab sofort die Welt anderorts erobern möchte oder das Finanzamt auf eine Steuernachzahlung besteht, mag es sich auch kurz mal wie ein verwunschener Platz, anfühlen. Gefühlt ist dieser Ort eigentlich, nie ganz der Gleiche !

Ihren Gästen geht es da nicht anders. Obwohl Sie ein klares Lokal-Konzept entwickelt haben und dieses auch perfekt durchziehen, empfinden Ihre Gäste nicht das Gleiche. Schon deshalb weil sie nicht „das Gleiche“ mitbringen. Ihre Gäste bringen „sich selbst“ und ihre eigene Welt mit eigenen Highlights und auch Problemchen, mit. Ein gelungenes Lokalkonzept mag hier bei den Gästen, vieles zum Besseren verändern, aber das hat natürlich auch seine Grenzen. Noch stärker als die Tagesverfassung wirkt die Tageszeit auf Ihre Gäste und somit auf Ihr Geschäft und auf Ihren Geschäftserfolg.

Wer sich mittags bei Ihnen stärkt, hat oftmals noch einen erheblichen Teil seines Arbeitspensums vor sich. Deshalb steht nicht nur weniger Zeit zur Verfügung, auch dem Wunsch, nach dem Mahl energiegeladen zu sein und nicht in eine Verdauungsmüdigkeit zu verfallen gilt es zu entsprechen. Abends kann es wiederum ganz andere Prioritäten geben. Selbst die Tischgesellschaften sind meistens ganz anders „zusammengesetzt“.

Die Liste der wahren Wünsche, Ihrer Gäste ließe sich hier noch lange fortsetzen. Diese Arbeit können natürlich Sie selbst, durch einfühlsame Gespräche mit Ihren Gästen, viel besser erledigen als ich das hier kann. Aber gemacht werden, muss es !

Diese Interviews haben natürlich Einfluss auf Ihr Angebot. Mittags können Sie ganz anders verkaufen als Abends. Wir sprechen hier von ganz großen Chancen und nicht von mehr Arbeit. Mit diesem Wissen ist allerdings auch klar dass es großen Sinn macht, mit 2 verschiedenen Speisekarten zu arbeiten. Einer Mittagskarte und einer Abendkarte. Bei einem durchgehend geöffneten Restaurant ist sogar zu überlegen ob es nicht praktischer wäre, eine reduzierte Nachmittagskarte zu entwickeln. Das schon deshalb, weil Sie in dieser Zeit möglicherweise mit geringeren Personalstand Ihr Geschäft meistern müssen !

Die beiden (oder auch 3) unterschiedlichen Angebote brauchen natürlich auch unterschiedliche Preise. Warum ? Das wissen Sie doch viel besser als ich. Natürlich, weil die Verweildauer und die Tischbelegungen, Abends ganz anders sind als Mittags.

Stellt sich nur noch die Frage: Wie lässt sich das mit den Speisekarten vernünftig lösen ?                                                                                         Nun, da haben wir ausreichend Erfahrung, mit. Die vernünftige Lösung wären wohl Speisekarten-Mappen mit Klemmfunktion.                 Die Einlageblätter werden bei Ihnen im Haus gedruckt und als Paket mit einer Handbewegung ausgetauscht. Die perfekte Lösung wäre, diese Klemm-Mappen in 2 unterschiedlichen Ausführungen zu haben. Abends, wenn die Menüpreise höher liegen (müssen) wird mit optisch und haptisch hochwertigeren Mappen gearbeitet. Dies unterstreicht das Gefühl der „aufmerksamen Gastfreundschaft“. Mittags, wenn die Menüpreise wegen der kürzeren und stärkeren Tischbelegung etwas niedriger sind und es auch mal hektisch zugeht, robustere Mappen. Aber immer mit einen klar erkennbaren CI und das ist allemal mehr als eine Logo-Prägung !

Doch Vorsicht: Qualitativ hochwertige Klemm-Mappen können das über extrem lange Zeit, ohne jedes Problem bewältigen, andere gehen dabei sehr schnell kaputt. Den Unterschied können Sie aber weder am Erscheinungsbild, noch am Preis erkennen !                         Ein „El-Dorado“ für Versandhändler aber ein echtes Fiasko für Ihr Geschäft !                                                                                                             Wenn Sie für Ihre Entscheidungen, sichere Grundlagen brauchen, sollten Sie vielleicht doch besser gleich auf unsere Kompetenz setzen. Wir kennen uns natürlich auch bei den Herstellungsprozessen und den Materialien bestens aus und kommen zum Beratungsgespräch zu Ihnen ins Haus. Dort können wir natürlich die Geheimnisse lüften und den Unterschied auch ganz klar zeigen !

Zurück zur Startseite …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*